Langfinger in Westfalen unterwegs

Bandendiebstahl im Supermarkt: Polizei nimmt sechs Täter fest

+
Die Täter in Ibbenbüren erwartet jetzt ein Strafverfahren. (Symbolbild)

Ihre Tat hatten sie geplant: Sechs Diebe waren am Mittwoch in einem Supermarkt im westfälischen Ibbenbüren unterwegs. Mit ihren vollen Einkaufswagen verließen sie das Geschäft. Doch sie kamen nicht weit.

Ibbenbüren – Einem Zeuge waren am vergangenen Mittwoch (7. November) verdächtige Personen in einem Supermarkt im westfälischen Ibbenbüren aufgefallen. Die Männer waren in dem Geschäft mit Einkaufswagen unterwegs, in denen sich größere Taschen befanden, wie msl24.de* berichtet.

Bandendiebstahl in Ibbenbüren: Mittäter stehen im Supermarkt Schmiere

Die Taschen füllten sie mit verschiedenen Waren aus dem Supermarkt. Dabei standen einige von ihnen jedes Mal Schmiere und verdeckten die Diebe, als diese die Sachen aus dem Regal ausräumten. Mit den vollen Einkaufswagen verließ einer nach dem anderen den Supermarkt in Ibbenbüren und räumten die Waren in ein Auto. 

In diesem Supermarkt in Ibbenbüren waren die Langfinger unterwegs.

Täter geht zum Supermarkt zurück: Dort wartet schon die Polizei

Einer der Diebe kehrte in den Markt zurück. Als er diesen wieder verließ, wurde er von der Polizei festgenommen. Auch die fünf anderen Täter gingen den Beamten daraufhin ins Netz. Auf der Wache stellte sie geklaute Waren im Wert von 2873 Euro sicher. Unter anderem hatten sie Alkohol, Lebensmittel und Hygiene-Artikel mitgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden alle sechs Männer dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen die Diebe Untersuchungshaftbefehl wegen Bandendiebstahls. Das Fahrzeug der Täter wurde beschlagnahmt.

Betrüger anderer Art sind derzeit im ganz NRW und auch im Münsterland unterwegs: Sie haben es auf Sparkassen-Kunden abgesehen, wie msl24.de* berichtet. Im westfälischen Bocholt kam es vor einigen Tagen zu einem schlimmen Fall von Fahrerflucht: Ein Unbekannter tötet mit seinem Wagen einen Hund und fuhr danach davon.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.